Der Ausdruck meines Schaffens zeigte sich bis 2020 überwiegend in Lichtobjekten aus leuchtendem Acrylglas. Diese Ausdrucksart geht nun in ein anders Stadium über.

Folgende Gedanken dienen als Grundlage:

 

1. Das Atelier ist zwischen den Menschen.

Joseph Beuys im Gespräch mit Michael Ende in Kunst und Politik S. 117

 

2. Was ist herrlicher als Gold?" fragte er. "Das Licht."            antwortete sie. "Was ist erquicklicher als Licht? fragte jener. "Das Gespräch" antwortete diese.

Frei nach Goethe, 1795, Das Märchen.

 

3. Wir Menschen sind die (analoge) Technologie, die (weiter) entwickelt werden muss.

Frei nach Richard Rudd.

 

4. Ein analoges Signal ist in der Regel stufenlos und kann theoretisch unendlich viele Informationen besitzen. Das digitale Signal hingegen ist ausgewählt und somit abhängig, (eingeschränkt) von der Betrachtungsart.

Frei nach chip.de

Ausstellungen und Kunstmessen Tamar Klar 2012-2020

2020  Art Karlsruhe

 

2019  Art Karlsruhe

         Galerie Bürgerhaus Hilden 

         Art MUC München Mai  /  Oktober

         Galerie am Starnberger See

         Art Bodensee

         Kunst Mitte Magdeburg

         Discovery Art Fair Frankfurt

         Art Fair Hamburg

         Schönen Galerie der Künste Trostberg

 

2018  Einzelausstellung München Bildpark Gallery

         Art Karlsruhe 

         Ausstellung Galerie Wilmsen

             Kölner Liste Gallery  Bildpark

             Art Bodensee

             C.A.R.  Contemporary Art Ruhr Essen Bildpark Gallery

             Art Muc Mai / November

 

2017  Art Karlsruhe

         Art MUC München Mai  /  Oktober

         C.A.R.  Contemporary Art Ruhr Essen

 

2016  Art Karlsruhe

         Art Fair Köln

 

2015  Art Karlsruhe

         Art Bodensee Dornbirn

 

2014  Art Karlsruhe

         Art Fair Köln

         Art Bodensee Dornbirn 

         Art Affordabel Hamburg

    

2013  Art Fine Baden-Baden

         Art Affordabel Hamburg 

         Red Dot Miami